🖋Heute ist der Tag an dem ich beschlossen habe von jetzt an kann ich gut schreiben. Kein abmühen, kein wehren, keine inneren Kämpfe mehr. Von jetzt an kann ich mich vor mein Lap Top setzten und einfach Losscheiben.

🤯Bereits in der Schulzeit war Rechtschreibung ein „pain in the ass“. Dieser Frust hat sich durch mein Leben gezogen und mir immer wieder Barrieren in den Weg gestellt.

In den letzten Tagen habe ich mich intensiv damit beschäftigt Texte zu schreiben. Es war ein Knorz und die Artikel wurden nie fertig. Ein Wirrwarr aus 20 angefangenen Notizen hatte sich angesammelt.

💥Das ging so weit, dass ich heute Nacht davon geträumt habe: 

Ich war wieder am Ende meiner Schulzeit und wollte weiter studieren. Das ging nicht wegen der ungenügenden Orthografie. Aufgewacht bin ich mit einem Kloss in Herzen. So ein scheiss Gefühl!

💡So kann ich nicht weitermachen. Ich bin aufgestanden und habe für mich entschlossen, dass ab jetzt Schluss damit ist! Von jetzt an kann ich das einfach. Punkt.

Von jetzt an kann ich mich hinsetzen und zu Papier bringen, was ich gerne zu Papier bringen möchte!

✋Das ist eine ganz bewusste Entscheidung! Das nächste mal wenn ich diese Blockade aufkommen fühle, werde ich mir einfach sagen: Nein! Das will ich nicht mehr. Ich mache das mit Freude und Leichtigkeit – mit ease and grace!

Das funktioniert weil ich „Nein“ sage zu einer alten Energie und mich für eine neue Energie entscheide. Ich setzte Fokus!

🗽Ich bestimme in jedem Moment meines Lebens, wer ich sein will. Das heisst es für mich selbstbestimmt durchs Leben zu gehen. Bewusst zu sein und die Verantwortung für mein Handeln und fühlen zu tragen. Das ist Spiritualität.

⛰Heute Morgen bin ich den Berg hoch gelaufen. Auf dem Gipfel habe ich einen tiefen Atemzug genommen. Wendepunkt. Von dem Moment an, wo ich mich umdrehe um dem Berg wieder herunterzulaufen, bin ich eine neue Version meiner selbst. Ich habe eine alte Gewohnheit durch ein neue ersetzt!

.

.

.

#schreiben #Entscheidung #bewusst